Schulanlage

Schulfeste

Hip-Hop

Schule ohne Rassismus

Gala

Lederhosen- und Dirndltag

Schülerinnen und Schüler

Klassenzimmer

Musik

Schülerinnen und Schüler

Schulklima

Unterricht

Frühjahrsgala 2017

Latein

Schulpartys

Pause

"SPIRIT" - AG-Schulfilm

cup song foto

Projekte

eco schools AG

 Logo 230x66 

Mathemagisch 

SOR SMC Projekt icon

bannerdfb klein

 

comenius logo

jufo2

Kalender


<<  Dezember 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
2122
   

Wenn Sie den Mauszeiger über einen Tag bewegen, werden Termine angezeigt.

agventskalender button 2020

Berufliche Orientierung

KONZEPT ZUR BERUFLICHEN ORIENTIERUNG (Auszüge, Stand Schuljahr 2019/20)

berufDie berufliche Orientierung, die am Gymnasium auch die Studienorientierung umfasst, hat in den letzten Jahren sehr an Bedeutung gewonnen. 

Dementsprechend werden am Allgäu-Gymnasium in verschiedenen Klassenstufen spezielle Module wie Praktika, Bewerbungstraining oder Hochschultage zur Hilfe bei der Berufs- und Studienorientierung durchgeführt. Doch dienen im Gymnasium nicht nur besondere Module, sondern gerade der Unterrichtsalltag in den einzelnen Fächern oder Wahlkursen stets auch der Orientierung darüber, was SchülerInnen und Schüler mehr oder weniger gern machen und, ebenso wichtig, auch darüber, was sie gut oder weniger gut können.


So weckt vielleicht schon bei manchen ganz Kleinen das Mikroskopieren im Biologieunterricht Freude an der diffizilen und präzisen Arbeit in einem Labor oder bei den Großen der gut recherchierte Vortrag eines Mitschülers oder einer Mitschülerin über ein Berufsfeld Interesse an einem Beruf, von dem sie zuvor nicht gehört hatten. In Zukunft wird mit der Wiedereinführung des Leistungsfaches in der 12. und 13. Klasse auch an das wissenschaftliche Arbeiten und die universitären Anforderungen in diesem speziellen Fach herangeführt, was eine wesentliche Entscheidungshilfe – dafür oder dagegen 😉! – sein kann.


Ein breites Netzwerk außerschulischer Kontakte, das wir am Allgäu-Gymnasium rege nutzen, sowie außerschulische Aktivitäten im wirtschaftlichen, sozialen, technischen, musischen und sportlichen Bereich runden die berufliche Orientierung ab.


Im Folgenden stellen wir Auszüge unseres Konzepts zur beruflichen Orientierung (Stand Schuljahr 2019/20) vor. Dieses Konzept bleibt flexibel; es wird regelmäßig evaluiert und an neue Gegebenheiten angepasst. Neben den im Folgenden vorgestellten ständigen Bausteinen werden jährlich zahlreiche wechselnde Bausteine, wie zum Beispiel Exkursionen, Vorträge oder Wahlfächer angeboten, mit denen wir durch neue Ideen oder auch aufgrund neuer Möglichkeiten unser Konzept in passender Weise bereichern.


Zunächst geht es im Gymnasium also vor allem um Selbstfindung (Was mag ich? Was kann ich?) und Information (Was gibt es? Wie geht das?). In höheren Klassenstufen werden zunehmend auch Entscheidung und Realisierung (z.B. im Praktikum oder bei einer Bewerbung in der Oberstufenphase) unterstützt, soweit es der Schulform angemessen ist.


OStRin K. Honold, KBO (Koordinatorin für berufliche Orientierung)

honold beratungslehrerin

 

 

 

Multimedia-AG

Webmaster dieser Seite (auf das Logo klicken):

agm footer